Ist es nicht lächerlich, Kritik zu üben, indem man über etwas lacht? Ist der Gegenstand der Institutionskritik, sind die kulturellen und sozialen Konflikte mit denen das Museum in Verbindung steht, sind Nationalismus, Chauvinismus, Kolonialismus, Konservatismus und Plutokratie des Museums nicht zu ernst, um über sie zu lachen oder ist es gerade der Ernst des Museums, der nach einer humorvollen Kritik verlangt?

Isn’t it ridiculous to criticize something by laughing at it? Is the object of institutional critique, are the cultural and social conflicts with which the museum is connected, are nationalism, chauvinism, colonialism, conservatism, and plutocracy of the museum not too serious to laugh about, or is it precisely the seriousness of the museum that calls for humorous criticism?